CV


Studium Glasveredlungstechnik und Kunstverglasung. Realisierung von Kirchenfenstern. Freiberuflich bildende Künstlerin seit 1978. Installationen in Kunsträumen und im Öffentlichen Raum, Objektkunst und Zeichnungen.

 

Auszeichnung mit St. Leopold Friedenspreis 2012, Kunstpreis für humanitäres Engagement in der Kunst zum Thema „Menschenwürde contra Zynismus“.

Ihre Kunstausstellungsprojekte reflektieren gesellschaftliche, politische Prozesse und Ereignisse. Mit ihren bildnerischen Mitteln leistet sie einen aktuellen künstlerischen Beitrag, durch den die Betrachter ihrer Arbeiten aufgefordert werden am gegenwärtigen gesellschaftlichen Diskurs teilzunehmen und eigene Standpunkte zu entwickeln.

 

Marion Linkes Objekte zeichnen sich durch schillernde Ambivalenz, Glanz und Schrecken, aus. Bei näherer Betrachtung der irritierenden Wirkung der Exponate entstehen innere Bilder und Zusammenhänge.



Kunstprojekte und Ausstellungen 2018/2002:

 

2018/2019

Berner Münster

„Sichtabar Unsichtbares"

 

 2018

PAMPINALE II

„Entgrenzung"

 

2017/18

a|e Galerie

Fotografie und zeitgenössische Kunst Potsdam

 

2017

Nordart, Büdelsdorf / Schleswig-Holstein/Nordfriesland
Einladung zur Teilnahme mit 2 Installationen

 

2016

Galerie Artspace K2, Remagen
„Böse Kinder“
„Holy Fashion“ - Installation

 

2015

7. Höhler-Biennale Gera
„LICHTfern“
Werknomination „Der Verletzlichkeit Raum geben“ - Installation

 

2015

Stadtgalerie Bern
„Der englische Patient“
Gemeinschaftsaustellung

 

2015

Medienzentrum des Bundeshauses Bern
„hope dies last“
Werkgruppen-Präsentation

 

2014

Artcade Bern
„Frieden auf Erden“
Werkgruppen-Installation/Gewölbekeller und Kunstfenster

 

2013

6. Höhler-Biennale Gera
„tiefGANG“
Werknomination „Masken in Trümmern“ - Installation

 

2012

Stift Klosterneuburg b. Wien
St. Leopold Friedenspreis 2012 „Menschenwürde contra Zynismus“
Auszeichnung mit dem Hauptpreis:
St. Leopold Friedenspreisträgerin 2012 für humanitäres Engagement in der Kunst
Werk: „lost children/children`s dress“

 

2011

Kunstraum Remagen
„Requiem“
Werkgruppen-Installation aus Messingpatronenhülsen

 

2010

KET-Halle Weimar
Ehemalige Werkzeugmaschinenfabrik Gustloffwerke GmbH
„Bazonnale 02: Afghanistan“
Kuratorium: Prof. Bazon Brock; Prof. Dr. Achim Preiss
Werkgruppen-Installation aus Messingpatronenhülsen - Environment

 

2010

Galerie SALON 13
„Fette Beute“ - erweitere Version
Bund Offenbacher Künstler BOK - Offenbach b. Frankfurt a.M. -
Werkgruppen-Installation aus Messingpatronenhülsen

 

2009

Brückenfestival
„Laut und Leise“
Brücke von Remagen - Erpel/DE
Veranstalter: FJK, Fördergemeinschaft Junge Kunst e.V.
Werkgruppen-Installation „Lost Children“ aus Messingpatronenhülsen

 

2008

Kursaal Bern
„Preventing Genocide“ - Werkinstallation „Golden Sofa“
60 years of the UN Genocide Convention - Konferenz
Patronat: Carla del Ponte, Alexander Tschäppät, u.a.

 

2008

Kunstraum Cabane B, Bern
„Fette Beute“
Werkgruppen-Installation aus Messingpatronenhülsen

 

2007

Brückenfestival
„Bewegung und Stillstand“
Brücke von Remagen - Erpel/DE
Veranstalter: FJK, Fördergemeinschaft Junge Kunst e.V.
Röntgenstelen-Installation „Subcutan“ in der Säulenhalle

 

2007

Kulturfabrik Zollikofen
„Kulturspur Zollikofen“
Installation „Bagdad“ - Abbruch-Trümmer, Röntgenstelen, Masken

 

2005

Galerie Artdirekt 
Jahresausstellung - Bern

 

2005

Bundesplatz Bern 
Flüchtingstag, Motto: „Asyl ist Menschenrecht“
Öffentliche Installation „Schwarze Jurte“ mit Röntgenstelen

 

2004

Kunstprojekt in 4 Kirchen: Menschenrechte und Folter 
„Das Letzte was stirbt ist die Hoffnung“
KZ-Gedenkstätte Dachau b. München – Evangelische Versöhnungskirche
Video „Fundspuren“
Offene Heiliggeistkirche Bern
Kirchenfenstergestaltung aus 144 Röntgenbildern
Nydeggkirche Bern
Fotografie 1.8m x 1.2m
Kofferaltar aus dem Bunker des KZ-Dachau + Pflastersteinkreuz Pauluskirche Strassburg
Kirche Petrus und Paulus Ittigen
Kirchenraumgestaltung Marienwinkel

 

2002

BFF Bundesamt für Flüchtlinge Bern - Wabern 
„Friede ist Ausnahmezustand“
Installation „Treibende“ 7m x 2.5m im Lichthof des Bundesamtes
Video „Fundspuren“

 

2002

ARCO Association pour la promotion de l`art contemporain Frankreich 
Installation „Treibende“

Marion Linke, Kunst, Künstlerin, Art, Artist, Schweiz, Swiss, Suisse,
Marion Linke